Sprache
thumb_news

Masterclass „Awesome Esthetics“ am 5./6. Juni 2020

Internationaler Zwei-Tages-Meisterkurs in englischer Sprache

mit den Top-Dozenten Dr. Newton Fahl und Dr. Thomas Taha

durchgeführt von unserem Vertriebspartner Hofmeester (Niederlande)

Dr. Newton Fahl, Jr., DDS, MS
Thema: „Erreichen Sie das Ultimative mit Frontzahnkompositen – vom Warum zum Wie“.

Dr. Thomas Taha
Thema: „Die Kunst des Seitenzahnbereichs“

Termin:
5./6. Juni 2020

Ort:
Hotel und Congresszentrum De Reehorst
Bennekomseweg 24
6717 LM EDE
Niederlande

Kosten:
Vortrag € 699,-
Workshop € 649,-

Anmeldung:
Sie können sich über www.hoflezingen.nl oder telefonisch unter +31 10 286 3000 anmelden.
Nach der Anmeldung ist es möglich, via Code eine bevorzugte Übernachtung im Hotel De ReeHorst zu buchen.

Website:
www.awesome-esthetics.nl

###################

Dr. Newton Fahl, Jr., DDS, MS
Thema: „Erreichen Sie das Ultimative mit Frontzahnkompositen – vom Warum zum Wie“.

In den letzten zwanzig Jahren haben sich Komposite von einem temporären, monochromatischen Restaurationsmaterial zu einer primären Option entwickelt, wenn langlebige, konservative und ästhetische Ergebnisse gewünscht werden. Verbesserte physikalische und optische Eigenschaften, kombiniert mit Fortschritten auf dem Gebiet der Adhäsive, geben Behandlern die Möglichkeit, selbstbewusst das geeignete Komposit zu wählen und eine direkte Restauration auszuführen, die von den einfachsten bis zu den kompliziertesten Szenarios reicht. Darüber hinaus haben die heutigen Kompositsysteme die benötigten Eigenschaften. um das natürliche Gebiss in einer Weise nachzuahmen, die nicht von der Realität zu unterscheiden ist. In diesem Vortrag wird Dr. Fahl wissenschaftlich fundiert und klinisch orientiert vermitteln, wie mit Kompositen höchstkünstlerische und biologisch sinnvollste Ergebnisse im Frontzahnbereich erzielt werden können. Zu den Lernzielen gehören Behandlungsplanung, Material- und Farbauswahl sowie eine Schritt-für-Schritt-Folien- und Video-Anleitung von Restaurationen der Klasse IV, direkten Veneers und Diastemaschlüssen neben weiteren unorthodoxen klinischen Herausforderungen.

###################

Dr. Thomas Taha
Thema: „Die Kunst des Seitenzahnbereichs“

Thomas Taha wird sich auf den Seitenzahnbereich in der restaurativen Zahnheilkunde konzentrieren. In diesem Vortrag liegt der Schwerpunkt auf Fotografie, Vergrößerung und Isolation, gefolgt von mehr Aufmerksamkeit für den Behandlungsplan. Für jeden ästhetischen Zahnarzt ist die Fotografie genauso wichtig wie die Wahl des richtigen Bohrers. Die Fotografie ist wesentlich für die Selbsteinschätzung und die Selbstverbesserung sowie unverzichtbar für die Kommunikation mit dem Patienten. Für die Behandlung selbst betrachten wir die Vergrößerung und Isolierung. Nicht nur die Lupe, sondern auch das Mikroskop ist ein sehr nützliches Werkzeug, um die richtige Anatomie im Seitenzahnbereich zu sehen und nachzuahmen. Trotz seines langen Bestehens wird der Kofferdam in der restaurativen Zahnheilkunde selten eingesetzt. Und doch ist er ein logisches Werkzeug zur Kontrolle von Speichel, Lichtreflexion, Traktion der Lippen und Schutz des Zahnfleisches. Die wesentliche Grundlage für die Vereinfachung einer Wiederherstellung im posterioren Bereich ist eine Kenntnis der Morphologie und das Erkennen der unterschiedlichen Eigenschaften jedes einzelnen Matrizensystems. Durch das Beherrschen dieser beiden Prinzipien, ergänzt durch gut durchdachte Richtlinien, wird jede neu erstellte Restauration zu einer natürlichen Schönheit. Es werden einfache Hilfsmittel ausgeteilt, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern. Für die tatsächlichen „Isolationsmeister“ werden fortgeschrittene Techniken werden gezeigt.

Logo