Sprache
product-thumbnail

Universal Primer

Die außergewöhnliche Haftkraft des UNIVERSAL PRIMERS basiert auf einer ausgefeilten Zusammenstellung von mehreren speziellen Haftvermittlern, die je nach Restaurationsmaterial reagieren. Dank dieses universellen Einsatzbereiches kann sogar für Glaskeramiken auf die sonst übliche Flusssäureätzung verzichtet werden. Auch Zwischenschritte wie z.B. das Silanisieren oder aber der Einsatz von Oxy-Blockern sind nicht notwendig.

 

+ Vorbehandlung von Glas-/Oxidkeramiken (Porzellan, Zirkonoxid und Aluminiumoxid), Metallen/Legierungen (edel und nicht edel) und Kunststoffmaterialien (Komposite) zur Vorbereitung für das Bonden mit polymerisierbaren Kunststoffmaterialien wie:

  1. Bonden von Inlays, Onlays, Kronen, Brücken, Veneers, Stiften, künstlichen Zähnen, festen Zahnspangen usw.
  2. Reparatur von Keramik-, Metall- und Kompositmaterialien
  3. Bonden von Prothesenkunststoff auf eine Metallbasis, Klammer oder Befestigung.
  4. Reparatur von Zahnprothesen mit Metallbasis, Klammer oder Befestigung
  5. Bonden von opakem Kunststoff auf eine Metallbasis bei der Herstellung von mit Kunststoff verblendeten Edelstahlkronen
  • Einfache Anwendung
  • Zuverlässige Haftung an einer Vielzahl von prothetischen Materialien
  • Geringe Technikempfindlichkeit
  • Ökonomisch durch die Vielseitigkeit

Um die Gebrauchsanweisung herunterzuladen, folgen Sie bitte dem folgenden Link:

Gebrauchsanweisung (DE)

Sets / Kits:


16551 | Universal Primer Kit:

  • Universal Primer A + Universal Primer B (à 2.0ml)

Refill:


16562 | Universal Primer A (2.0ml)
16563 | Universal Primer B (2.0ml)


Um die Sicherheitsdatenblätter herunterzuladen, folgen Sie bitte den folgenden Links:

Materialsicherheitsdatenblatt Universal Primer A (DE)

Materialsicherheitsdatenblatt Universal Primer B (DE)

Logo